Sozialassistent*in – meco Akademie für Gesundheitsberufe

Sozialassistent*in mit dem Schwerpunkt Pflege

Werden Sie Sozialassistent*in

Sie wollten schon immer im Krankenhaus arbeiten? Dann lassen Sie sich von uns zur*zum Sozialassistent*in ausbilden. Ihre Chancen danach gleich einen Job zu bekommen, sind sehr gut, denn es herrscht Fachkräftemangel.

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt bei uns auf der Pflege. Sie unterstützen als Sozialassistent*in Pflegende bei ihrer Arbeit. Das kann in Krankenhäusern, aber auch in Pflegeheimen oder woanders sein. Sie kümmern sich um das Wohl der Patient*innen. Sie helfen ihnen beim Essen, der Körperpflege oder führen andere wichtige Tätigkeiten des Alltags aus.

Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Wenn ihr Notendurchschnitt dann besser ist als 3.1, können Sie mit der Ausbildung gleich den mittleren Schulabschluss erwerben. Auch qualifizieren Sie sich damit für eine Ausbildung zur*zum Pflegefachfrau*mann.

Bewerben Sie sich! Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Schwarz. Sie beantwortet gerne Ihre Fragen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Petra Schwarz
030 / 81 00 58 122 
Bitte Javascript aktivieren!

Wir beraten Sie
per WhatsApp

Info-Flyer

Start/Ende:

17.02.2020 - 16.02.2022

Weiterer Starttermin:

10.08.2020

Dauer:

24 Monate

Schulungszeiten:

Montag-Freitag i.d.R. von 8:30-15:00 Uhr (34 W-Std.)

Abschluss:

Staatlich geprüfte*r Sozialassistent*in

Bildungsart:

Vollzeitausbildung

Schulungsort:

Seestr. 64 – 67 / Eingang Oudenarder Straße, 13347 Berlin

Lehrinhalte:

  • Beziehungen zu Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Lebenssituationen aufbauen sowie sozialpädagogische Prozesse erkennen und begleiten
  • bei der Pflege von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Lebenssituationen assistieren
  • grundlegende hauswirtschaftliche Kompetenzen erwerben und umsetzen
  • musisch-kreative Prozesse kennenlernen und in Alltagssituationen anwenden
  • berufliche Handlungskompetenz und berufliche Identität entwickeln

Zusätzlich:

  • Deutsch/Kommunikation, Englisch, Mathematik, Sport, Gesundheitsförderung
  • Praktika (6 Wochen im ersten Semester & 2 Tage pro Woche im zweiten und dritten Semester)

Teilnahmebedingungen:

  • Berufsbildungsreife oder erweiterte Berufsbildungsreife
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Interesse an einer pflegenden und betreuenden Tätigkeit

Zusätzliche Angebote:

  • Kinderbetreuung möglich
  • Kontinuierliche Lern- und Bildungsbegleitung
  • Offene Lerngruppen und Tutorien, inkl. Kinderbetreuung
  • E- Learning
  • Arbeitsvermittlung
  • Unterstützung bei der Praxisplatzsuche

Kosten:

75,00 EUR monatlich

Fördermöglichkeiten:

Ansprechpartnerin:

Wir beraten Sie gern! Petra Schwarz, Tel. 030 / 81 00 58 122 oder Bitte Javascript aktivieren!